Online Version: http://www.mayil.org/eNachrichten/2017/Februar.html

Mayil eNews

Februar 2017

--

Liebe E-News Leser/Innen

Nun, da die Energie des Jahres 2017 sich eingerichtet hat, können wir in einer erneuennden Art und Weise einige gute Resultate erzielen. Du kannst dies beispielsweise tun, indem du dein Herz fragst, was sie  in diesem Jahr für dich als wichtig erachtet. Was dein Herz sagt, mag unerwartet sein und etwas, an das du zuvor noch nicht gedacht hast. Instruktion zur Vorgehensweise: Ein paar Minuten der Stille im Bett, bevor du am Morgen aufstehst, begleitet von Stift und Papier. E-Grüße von Lydia

Meditation zum Vollmond am 11. Februar 2017

Meister Morya,

"Deine erste Reaktion sollte es immer sein, einen Zustand der Ruhe zu erreichen - trotz der Tatsache, dass du mit mit bestimmten Problemen konfrontiert bist, mit denen du im Moment nicht umgehen kannst. Du wirst sehen: Wenn du in dir selbst zur Ruhe kommen kannst, wird sich das Problem zum großen Teil von selbst lösen. Das ist immer der Fall, es geschieht nicht nur einmal, sondern immer. Wenn du in einem Zustand der Ruhe bist, bist du in der Lage, das Problem zu lokalisieren, ihm die richtige Stelle zuzuweisen und es für dich selbst zu klären. Wenn du also eine neue Erfahrung machst, lass deine erste Reaktion die sein, dass du in einen Zustand der Ruhe kommst und wisse: 'Dies ist ein Teil meines Lebens', weil es deine Erfahrung ist. Gehe auch mit großartigen, vielleicht sogar fantastischen Erfahrungen so um, komme zuerst zur Ruhe. 

Wie deine Erfahrung auch aussehen mag, sei sie negativ oder positiv, du musst diesen Frieden, diese Ruhe finden, denn es gibt nicht einen einzigen Grund, der einen  negativen Einfluss auf dich ausüben kann, wenn du entspannen kannst und dich in den Ruhezustand versetzen kannst. 

Du solltest wissen, dass, was immer in der Welt geschieht, sei es negativ oder positiv, Menschen  voranbringen kann. Wenn du in dieser Erfahrung im Frieden sein kannst, lernst du aus ihr und bist fähig, dich ihr zu stellen, so dass du weiter vorangehen kannst. Wenn du dies nicht tust, wird das, was du nicht durcharbeiten konntest, in irrelevanten Momenten (Momenten, in denen sie keine Relevanz haben) wieder an die Oberfläche kommen. Dies ist es, was dich durcheinander bringen kann und was manchmal die Usache für falsche Entscheidungen ist.

Erkenne, dass es möglich ist, während einer Erfahrung in einen Zustand der Stille zu gelangen und dass dir dies ermöglicht, den Blick auf dein Leben, die Welt und das Leben des größeren Ganzen zu weiten. Dieser Frieden ist sehr wichtig und ist ein entscheidendes Element, welches das Leben zum Ausdruck bringt.

Wenn du in dir selbst zentriert bist, in der Tiefe deines eigenen Seins, können Dinge in den Vordergrund treten, die deine Erfahrung vervollkommnen. Wenn du in dir zentriert bist, kannst du dort eine Antwort spüren auf das, was geschieht. Es mag sein, dass die Antwort spontan aus deinem Inneren kommt und dich die Bedeutung erkennen lässt, warum du diese Erfahrung machen musstest. Wenn du in der Stille bist, kannst du Antworten in dir finden. Deshalb ist es wichtig, aus der Anspannung der Erfahrung herauszutreten, wenn du Erfahrunen machst, seien es innere oder äußere.

Dies ist so, weil eine neue Erfahrung immer eine bestimmte Spannung mit sich bringt, eine Art Spannungspunkt, der aufgrund der Tatsache da ist, dass eine andere Art von Energie in Kraft tritt. Erfahrunngen bringen immer eine Energie mit sich. Wenn eine neue Energie in dein Leben tritt - um dich etwas über das Leben, über dich selbst, über Umstände zu lehren - dann kannst du soweit voran gehen, wie du es annehmen kannst."

Meister Morya

© Geert Crevits, www.morya.org
Aus 'Die Kraft Meister Moryas' Band 2: "Der Schlüssel in das Neue Zeitalter",
aus Kapitel 3: 'Der Umgang mit Erfahrungen'

--

 

www.mayil.com

Haben dir diese E-Nachrichten gefallen? Du kannst sie auch zu deinen Freunden weiter leiten!
Hast du diesen Brief von Anderen zugeschickt bekommen? Für die E-Nachrichten, kannst du dich auf folgender Adresse anmelden: www.mayil.com > E-Nachrichten
Wenn du dich wieder abmelden willst, schicke uns einfach ein E-Mail.
Diese E-Nachrichten werden aus dem Niederländischen übersetzt, weiters auch in Englisch und Polnisch.